5) Über abgerichtete Tiere

Noch abgeschmackter aber scheint es mir, wenn man sich an einem Vogel ergötzt, der seinen schönen wilden Gesang hat vergessen müssen, um vom Morgen bis zum Abend die Melodie einer elenden Polonaise zu pfeifen, oder wenn man Geld ausgibt, um einen Hund zu sehn, den man gelehrt hat, eine Reverenz wie ein Tanzmeister zu machen und auf den Wink seines Meisters anzudeuten, wieviel schöne Junggesellen in der Versammlung sind.

Hinter die Ohren schreiben >>


1) Ob dieser Gegenstand hierher gehöre?
2) Über Grausamkeit gegen Tiere.
3) Über abgeschmackte Empfindelei in Rücksicht auf Behandlung der Tiere.
4) Über das Vergnügen an eingesperrten Tieren.
6) Über die Torheit derer Leute, die mit Tieren wie mit Menschen umgehen.

Besuchen Sie auch unsere Seite www.rilke.de!